Design Emergency – Erste Hilfe für gewachsene (Software-) Welten

Schneidet man das Interface einer über die Jahre hinweg gewachsenen Software auf, so lassen sich dort so etwas ähnliches wie Baumringe finden: Designspuren die vom Wachstum des Produktes erzählen. Aber man muss nicht einmal die Software auf diese Weise sezieren, Alterserscheinungen treten an alle möglichen Stellen auf, am deutlichsten wie immer jedoch beim Nutzer, der damit arbeitet. Für mich ein klarer Fall von Design Emergency! Was es mit diesem Phänomen auf sich hat und wie man es proaktiv angehen kann, davon handelt mein neuester Gastbeitrag im t2informatik Blog.

Zum Artikel

Viel Spaß beim Lesen!
Gerne Teilen, Kommentieren, Drucken, Nachmachen, Keule schwingen.